Driver on Tour

Korrekterweise müsste es „Driver Car on Tour“ lauten und eigentlich fehlt davor noch Ubisoft und auch die namensgebende Stadt San Francisco ist der verkürzten Überschrift zum Opfer gefallen. Die österreichische Niederlassung der französischen Spielefirma hat sich zur Veröffentlichung von Driver: San Francisco* etwas (meiner Meinung nach) unterhaltsames ausgedacht und drei rollende Dodge Challenger Hemi R/T Six Pack Pappimitate auf die Innenstädte von Österreich losgelassen. Unter allen, die sich mit der gelben Dodge fotografieren ließen, wurden Preise verlost (siehe Facebook Beitrag) und die Challenge dahinter war die Suche in der jeweiligen Stadt, da es via Facebook nur grobe Hinweise gab. Neben Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck ging es auch ins schöne Linz und genau dort, habe ich heute die rollende Werbung gesucht und bin auch fündig geworden.

Dank herausragenden Wetter in der oberösterreichischen Landeshauptstadt traf ich auf ein gut gelauntes Promoteam, mit dem ich gemeinsam etwa eine Stunde die Donaulände unsicher machte. Nach einem kurzem Aufenthalt im Skatepark ging es über die Eisenbahnbrücke auf die andere Uferseite der Donau und von dort am Brucknerhaus vorbei in Richtung Lentos. Nach der Ehrenrunde im (!) Lentos trennten sich die Wege der gelben Dodge und mir und die Jungs und das Mädel fuhren in Richtung Hauptplatz und Landstraße weiter.

Die Aktion ist (vermutlich) nicht kostenintensiv, aber witzig (und passt irgendwie zum Spiel). Während ich das Auto durch das Linzer Erholungsgebiet begleitet habe, wurden etliche Fotos gemacht und anhand der Anzahl der fast lustigen Bemerkungen („Des is aba a sporsames Auto!“, „Is eich da Benzin ausgonga?“, „Des is a Fußweg, do herrscht Foaverbot!“) ist die gelbe Dodge ganz gut bei den Linzern angekommen. Die Aktion darf gerne wiederholt werden, aber dann bitte mit einer zweiten Autoseite und einem Echtzeit GPS Signal, damit die Suche etwas leichter wird ;-).

Weiter Infos zur Aktion gibt es auf der Facebook Seite von Ubisoft Östereich und Driver: San Francisco* ist ab sofort für alle relevanten Plattformen verfügbar.