EA Community Lounge

Die Community liegt Electronic Arts eindeutig am Herzen und so gibt es auch wie bereits die letzten Jahre die EA Community Lounge auf dem gamescom Messegelände in Köln. Neben der Anwesenheit der von EA geladenen Community Gäste, den Entwicklern, dem deutschen EA CommunityTeam sowie den internationalen und nationalen Community Managern entstehen hier auch mit etwas Magie und Feenstaub die offiziellen gamescom Seiten des Spieleriesen.

Jeden Tag wird der Fokus auf andere Spiele oder Franchises gelegt und am Donnerstag ging es mit Crysis, Medal of Honor und Battlefield los. Am Freitag waren die Kollegen von Need for Speed mit den beiden Spielen Hot Pursuit sowie dem Free 2 Play Titel World im Fokus und heute steht  alles im Zeichen von FIFA 11 sowie DragonAge. Neben exklusiven Präsentationen der Entwickler laufen hier auch die zuständigen Community Manager herum und es besteht die Möglichkeit die gezeigten Spiele in Ruhe und bei einem kühlen Getränk anzuspielen.

Hinter zwei unscheinbaren Türen versteckt sich zusätzlich die nationale und auch internationale Redaktionen von EA.com. Neben dem deutschsprachigen Team arbeiten hier die Kollegen aus Frankreich, Holland, England und den vereinigten Staaten daran alle relevanten Infos für die Spieler zu Hause ins Internet zu bringen. EA Deutschland hat sich auch dieses Jahr wieder dazu entschlossen die Berichterstattung in die Hände der Community zu legen und so arbeiten hier sechs Spieler als EA Reporter und Schreiben, Fotografieren sowie Filmen aus der Sicht eines normalen Spielers. Extrem hoch ist die Videokameradichte, denn EA produziert hier viele Videoinhalte und hat auch einige Interviews für die nächsten Ausgaben des EA Insider Podcasts in der Lounge aufgenommen.

Alle Beiträge, Fotos und Videos gibt es zusammengefasst im Startbeitrag.