Sea Of Thieves

Das Erste was der Videospieler durch die Augen seines Alter Ego sieht, ist das Innere einer spärlich beleuchteten und auch besuchten Taverne. Sofort setzt die antrainierte Routine ein, man läuft über die Insel des Außenpostens, auf welchem sich die Taverne befindet, und sammelt dabei Bananen, Holzbretter und Kanonenkugeln ein. Man sammelt auf Verdacht und füllt damit die Reserven auf seinem Schiff. Es folgt die Wahl von einem von drei unterschiedlichen Aufträgen um entweder einen Schatz zu suchen, Anführer von Skeletten zu töten oder Güter zu sammeln und diese auch fristgerecht abzuliefern. Am Kartentisch unter Deck des Schiffs den Zielort suchen, den Anker lichten, die Segel entsprechend der Windrichtung setzen, das Steuerrad in die gewünschte Fahrtrichtung einschlagen, Segel justieren, die Richtung des Schiffs an die Gegebenheiten auf See anpassen, den gewählten Kurs am Kartentisch überprüfen, durch Einholen der Segel die Fahrtgeschwindigkeit reduzieren, vor Anker gehen, das erforderliche Ziel des Auftrags absolvieren, die Belohnung zum Schiff bringen und den Vorgang wiederholen. Danach geht es entweder zurück zum Außenposten um die Belohnung gegen virtuelles Gold einzutauschen, man startet einen weiteren zuvor besorgten Auftrag oder macht Dinge in der Videospielwelt von Sea of Thieves.